Crossword - Postspielregeln

  1. Vorbild ist vermutlich das Spiel Lettera aus den 60er-Jahren von Ravensburger. Diese Regeln sind eine Bearbeitung der Regeln von Andi Gomolka, Nürnberg.
  2. Crossword ist ein Spiel für 6 Spieler. Jeder startet mit einem leeren 6*6 Raster.
  3. Ziel des Spiels ist es, möglichst lange Wörter in diesem Raster zu bilden, die waagerecht, senkrecht oder in den beiden langen Diagonalen vorwärts oder rückwärts gelesen werden können. Man kann bis zu drei Wörter in einer Zeile, Spalte oder Diagonalen bilden, die sich aber nicht überlappen dürfen.
  4. Mit der Anmeldung sendet jeder Mitspieler einen Wunschbuchstaben. Der Spielleiter (GameMaster, GM) veröffentlicht alle sechs.
  5. Jeder Mitspieler plaziert diese sechs Buchstaben in seinem Raster und sendet dieses dem GM mit seinem neuen Wunschbuchstaben. Die neu eingesetzten Buchstaben im Raster müssen (z.B. farblich) hervorgehoben werden. Der GM veröffentlicht alle soweit ausgefüllten Raster mit den Buchstaben. Aus diesem Ablauf ergibt sich, dass das Spiel genau sechs Runden dauert, bis das Raster voll ist. Der Spieler muss nicht alle sechs Buchstaben plazieren. Dadurch erhält er größere Freiheitsgrade. Zum Schluss übrig bleibende Leerfelder wirken wie Begrenzungen: Über sie hinweg können keine Wörter gebildet werden.
  6. Mit der letzten Runde schickt jeder Mitspieler zusammen mit seinem gefüllten Raster eine Liste seiner gebildeten Wörter geordnet nach Zeilen, Spalten und Diagonalen zusammen mit deren Bewertung. Es dürfen Ersatzwörter angegeben werden. (Maximal ein Ersatz pro Zeile, Spalte und Diagonale.)
    Bewertung:
    Wortlänge: 2  3  4  5  6
    Punkte:    1  3  5  7 10
    
  7. Erlaubt sind alle Stichwörter des angegebenen Dudens einschließlich Namen mit allen Beugungsformen außer Abkürzungen und Wörter, die Sonderzeichen wie Akzent, Leerzeichen, etc. enthalten (wie bei Scrabble). Näheres bestimmen die Allgemeinen Regeln für Wortspiele. Umlaute oder ß können nicht gewünscht werden und werden durch AE, OE, UE und SS gebildet.
  8. NMR. Gibt ein Mitspieler keinen Zug ab, so darf dieser die aktuellen Buchstaben nie mehr einsetzen. Der Wunschbuchstabe vom letzten Mal wird wiederholt. Der GM kann auch sofort einen Ersatzspieler (Standby) einsetzen.
  9. Sieger. Die Punkte aller gültigen Wörter eines Spielers werden aufsummiert. Überraschenderweise gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Zugabgabe bitte auf einem eigenen Zettel oder einem Abschnitt einer Postkarte mit Namen des Spiels, Namen des Mitspielers und Datum.

    Wunschformat für die Abgabe per E-Mail zu einer Partie mit Namen Eriwan (neue Buchstaben im Raster GROSS, alte klein, leere Felder: Punkt). Fürs Finale folgen die Wörter nach dem rechts angegebenen Muster direkt auf das ausgefüllte Feld in der Reihenfolge: Zeilen, Spalten und Diagonalen. Eine Leerzeile beendet die Angaben zur Partie.


    Crossword Eriwan
    Neu: D                                   brecht  10
    brecHt                                   Ar+au    2
    ra..Ua                                   Ur       1
    uR...n                                   ...
    .....Z                                   Summe   90
    .....e
    R..B.n
    
    

    Spielleiter im DS: Cici Beilken
    Cici Beilken, letzte Änderung: 17.04.2013

    Dottendorfer Soccer